Die Räumlichkeiten

Die Schule mit den zwei großen (100qm und 130qm) Ballettsälen befindet sich im Zentrum Münchens in der Schönfeldstraße 22 (Eingang Hahnenstraße), in der auch die Münchener Balletttänzerin Lucile Grahn einst wohnte, sowie in unmittelbarer Nähe des Englischen Gartens und des Odeonsplatzes. U-Bahn und Buslinien bieten eine ideale Anbindung. Auch per Auto ist die Schule gut zu erreichen, es ist jedoch ratsam aufgrund der Innenstadtlage vermehrt die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.


Die B&M- Studiobühne
Der obere Saal in der 1.Etage der BBM- Räumlichkeiten wird zu Vorstellungszwecken zur B&M-Studiobühne umfunktioniert. Sie dient der Möglichkeit, vermehrt Vorstellungen, in denen Schüler/innen ihre tänzerischen Qualitäten unter Beweis stellen zu können, zu organisieren, so dass ein höheres Maß an Bühnenerfahrung vermittelt werden kann.

Die Idee für den Ausbau einer Studiobühne wurde von Heinz Manniegel und Laurel Benedict- Manniegel, der Leiterin der Schule, Anfang des Jahres 2007 ins Leben gerufen und fand in den Eröffnungsveranstaltungen im Dezember 2007 ihre Realisierung.

Auf der hauseigenen Studiobühne werden eigene sowie externe Produktionen aufgeführt und somit bietet sie für jede/n Schüler/in die ideale Chance, Bühnenluft zu schnuppern und mit dem Ablauf eines tänzerischen Auftritts vertraut zu werden.

Außerdem werden hier neue Choreographien des Hauschoreographen Prof Heinz Manniegel, getanzt von Tänzern/innen der B&M Dance Company gezeigt.

 
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)